Datenrettung und Datenwiederherstellung

Datenwiederherstellung und Datenrettung

Wenn auf einer Festplatte, einem Speichermedium oder einem Flashspeicher Daten verloren gegangen sind, bedeutet dies nicht, dass sie unwiederbringlich verloren sind und nicht mehr wiederhergestellt werden können. Bei verloren gegangenen Daten, die durch einen Löschvorgang verloren gegangen sind, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass diese Daten wiederhergestellt werden können. Vor allem, wenn das Speichermedium nicht häufig angewendet wird, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die gelöschten Daten wiederhergestellt werden könne, wenn das Speichermedium nicht formatiert wurde. Doch nicht nur gelöschte Daten können mit einer Datenrettung, die wir anbieten, wiederhergestellt werden, sondern auch Daten von beschädigten Speichermedien. Es ist nicht immer möglich, alle Daten wiederherzustellen, doch in vielen Fällen können große Datenmengen wiederhergestellt werden.

Datenrettung für unterschiedliche Speichermedien

Wir können eine Datenrettung an unterschiedlichen Speichermedien durchführen. Zu diesen Speichermedien gehören Festplatten und SSDs, RAID-Systeme, Flashspeicher wie USB-Medien und Speicherkarten und Handys und Smartphones. Das Prinzip der Datenrettung ist bei all diesen Systemen das Gleiche. Unsere geschulten Mitarbeiter untersuchen das jeweilige Speichermedium auf verloren gegangene Daten und stellen diese wieder her. Je eher das Speichermedium nach Datenverlust untersucht wird, desto höher ist die Chance, dass die Daten tatsächlich wiederhergestellt werden können. Dies liegt daran, dass die Daten bei einem Löschvorgang an einem Computer oder einem Smartphone nicht tatsächlich gelöscht werden. Es werden nur die Verlinkungen zu den Daten gelöscht und der Platz für neue Daten freigegeben. Die Daten an sich verbleiben jedoch auf dem Datenträger, bis sie überschrieben werden. Wenn die Speichermedien, bei denen die Daten gelöscht wurden, kurz nach dem Löschvorgang von uns untersucht werden können, besteht eine hohe Chance, dass diese vollständig wiederhergestellt werden können. Je mehr Zeit jedoch vergeht, desto geringer ist auch die Chance, dass die Daten wiederhergestellt werden können. Dies gilt für jedes Speichermedium, egal ob Festplatte, SSD, Flashspeicher oder Speicher auf einem Handy oder Smartphone. Wenn das Speichermedium jedoch selten verwendet wird, können die Daten zum Teil auch noch nach einigen Monaten wiederhergestellt werden.

Unser Datenrettungs-Service

Bei beschädigten Speichermedien, die nicht mehr funktionieren, die durch Stürze oder Schläge beschädigt wurden, besteht ebenfalls die Chance, die Daten wiederherzustellen. Wir untersuchen beschädigte Speichermedien gerne und retten alle Daten, die gerettet werden können. Wenn die physikalischen Schäden der Speichermedien nicht zu groß sind, kann ein Großteil der Daten gerettet werden. In einigen Fällen können nahezu alle Daten gerettet werden. Vor allem Flashspeicher sind gegenüber physikalischen Schäden weniger empfindlich als mechanische Festplatten. Doch auch bei mechanischen Festplatten können in vielen Fällen Daten nach einem physikalischen Schaden wiederhergestellt werden. Mit moderner Software und aufwendigen Datenrettungsmethoden können mehr und mehr Daten von beschädigten Speichermedien wiederhergestellt werden. Egal ob private oder geschäftliche Daten, wir untersuchen Speichermedien von Privat und von Unternehmen und führen auch gerne Datenrettungen an RAID-Systemen durch, welche für das Unternehmen kritische Daten enthalten. Die Rettung dieser Daten könnte von hoher Bedeutung für das Unternehmen sein, weshalb es sich lohnt, eine Datenrettung von RAID-Festplatten durchzuführen.

Versehentlich gelöschte Daten, Daten auf die nicht mehr zugegriffen werden kann oder defekte Datenträger. Was sollte man in einem solchen Moment tun? Sicherlich ist es möglich, mit Datenrettungs-Tools einen Zugriff oder eine Datenwiederherstellung der Daten zu versuchen. Jedoch haben unsere Erfahrungen gezeigt, dass Unwissenheit und andauernde Versuche auf die Daten zuzugreifen, den Datenträger letztendlich unbrauchbar machen kann. Deshalb ist es wichtig, sofern noch möglich, sofort alle wichtigen Daten zu sichern.

Bitte beachten Sie, dass eine Datenwiederherstellung nur von einem Spezialisten mit entsprechendem Equipment durchgeführt werden sollte. Eine unprofessionell umgesetzte Erst-Analyse des defekten Datenträgers kann die Daten irreparabel beschädigen und weitere Datenrettungsversuche unmöglich machen.

Eine Datenwiederherstellung oder auch Datenrettung genannt, umfasst alle notwendigen Maßnahmen, um gelöschte Daten, formatierte Datenträger oder beschädigte Daten beispielsweise auf einer Festplatte, einem USB-Stick, einer Speicherkarte, CD oder DVD-Rom wiederherzustellen. Zunächst erfolgt eine Analyse des Mediums, um das Ausmaß des Schadens zu erfassen sowie mögliche Fehler identifizieren zu können. Danach werden die festgestellten physikalischen Defekte behoben. Anschließend erfolgt eine Datenanalyse und eventuell zerstörte oder teilweise fehlende Datenstrukturen werden wiederhergestellt oder rekonstruiert. Erst dann kann ein Zugriff auf die Daten erfolgen und diese bei Bedarf ausgelesen und gesichert werden.

Unsere Bearbeitungszeiten:
Standard-Service: 4-7 Werktage
Express-Service: 2-3 Werktage

Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne! Alternativ können Sie uns auch über das Kontaktformular kontaktieren. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.